Progressive Muskelentspannung

Die Progressive Muskelentspannung (PME) ist auch unter dem Namen Progressive Muskelrelaxation (PMR) nach Jacobson bekannt.

Es handelt sich dabei um das am Meisten verbreitete Entspannungsverfahren neben dem Autogenen Training (AT).

Anders als beim AT wird die Entspannung bei der PME durch das Anspannen und wieder Entspannen verschiedener Muskelgruppen erreicht. Beim AT wird mit Hilfe der Vorstellungskraft gearbeitet.

Die PME eignet sich besonders gut zur Einführung in die verschiedensten Entspannungsverfahren, weil die Entspannung sofort körperlich spürbar ist.

 

In den meisten Fällen wird PME in Gruppen angewendet und gelernt.

Die Kursdauer beträgt ca. 8 Wochen, mit einer Übungstunde pro Woche.

Bereits nach kurzer Zeit lernen Sie die PME auch alleine zu Hause anzuwenden.

Sie haben auf diese Weise immer eine Technik zur Hand, um Stress besser zu bewältigen und Folgeerkrankungen vorzubeugen oder zu lindern.

PME wird sowohl vorbeugend, als auch therapeutisch eingesetzt und ist das am besten erforschte Entspannungsverfahren in der westlichen Welt.

 

Auszug aus möglichen Anwendungsgebieten

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Magen-Darm-Erkrankungen
  • Psychosomatische Störungen
  • Schmerzen
  • Schlafstörungen
  • Ängste
  • Geburtsvorbereitung
  • Nervosität
  • Reizbarkeit
  • Muskelverspannungen
  • Atembeschwerden
  • Sorgen
  • und vieles mehr…

 

Zurück zu Weitere Therapiemethoden

Martin Kranz

Heilpraktiker für

Psychotherapie

Hypnosetherapeut

Mentaltrainer

Gesundheitspraktiker

Hier finden Sie mich

Hypnosepraxis
Feuervogel

Kastanienallee 13

58638 Iserlohn

Sauerland

Kontakt

Termine nach Vereinbarung

Rufen Sie an

02371 7944213

oder nutzen sie das

Kontaktformular:

1 + 5 =